• Klosterkräuter
  • Klosternacht
  • Klosterkeller
  • Klosterkrug

Das in der Altenauer Brauerei handwerklich mit offener Gärung gebraute Exclusivbier veredeln wir im Klostergut Wöltingerode durch lange Holzfasslagerung in unterschiedlichen Fässern und dem Würzen mit verschiedenen Kräutern. Hierbei arbeiten Braumeister und Biersommelier Hand in Hand, um Ihnen einen einzigartigen Genuss von herausragender Güte zu präsentieren. Lassen Sie sich von unseren Klostergut HarzCraft Bieren verführen und erleben Sie das Kulturgut Bier ganz neu.

Denny Merres

1. Brauer

Bei diesem außergewöhnlichen Bier steht klar der Rosmarin im Vordergrund. Die traditionellen Rohstoffe klares Harzer Gebirgswasser sowie Hopfen und Malz treten dezent in den Hintergrund und bilden das Fundament, auf dem sich die Aromen des Gewürzes entwickeln können. Hierbei entsteht ein sowohl außergewöhnliches wie auch einzigartiges Bier.

  • Stammwürze 12,3° P | alk. 5,2 % vol
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz,
    Hopfen, mit Rosmarin versetzt
  • Malze: Pilsener Malz, geröstetes
    Karamellmalz, Röstmalz
  • Hopfengabe: Bitterhopfen Herkules,
    Aromahopfen Select

 

Matthias Kliemt

Erster 3-Sterne-Biersommelier

Ein fulminantes Aroma von frischem Rosmarin und etwas Eukalyptus, gepaart mit der Süße von Malzbonbons bietet ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Bis ins späte Mittelalter wurde statt mit Hopfen viel mit Kräutern gewürzt. Dieses einmalige Experiment mit historischen Wurzeln und viel frischem Rosmarin aus dem eigenen Klostergarten erinnert an diese alte Tradition. Die ätherischen Öle wirken leicht adstringierend und bieten nach jedem Schluck einen angenehm trockenen Abgang. Ideale Speisebegleiter sind Lammgerichte, Grillfleisch, Geflügel und Apfelkuchen.

  • Beste Trinktemperatur: 8-10°Celsius
  • Speisenempfehlung: Lamm, Apfelkuchen

Denny Merres

1. Brauer

Ein mit vier Malzen, darunter zwei aromaintensive Röstmalze, und klarem Harzer Gebirgswasser gebrauter Doppelbock. Der ausgeprägte Röst- & Schokoladengeschmack der hochwertigen Malze wird durch ein intensives Maischverfahren und eine lange kalte Lagerung eingefangen und im Zusammenspiel mit den Aromen des Bourbon-Fasses zu einem außergewöhnlichen Biererlebnis.

  • Stammwürze 18,7° P | alk. 7,9 % vol
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz,
    Hopfen, auf Bourbonfass-Holz gereift
  • Malze: Pilsener Malz, helles Karamellmalz,
    Chocolade Malz, Röstmalz
  • Hopfengabe: Bitterhopfen Taurus

 

Matthias Kliemt

Erster 3-Sterne-Biersommelier

Nach einem guten Essen oder als Abschluss eines schönen Tages bietet sich dieses Dessertbier hervorragend an. Der intensive Duft von Bourbon, Vanille, etwas Toffee und Burley-Tabak wird vom hohen Alkoholgehalt des Doppelbocks wunderbar getragen. Der Antrunk ist stark geprägt von Vanille und Holznoten. Das Mundgefühl ist weich und harmonisch. Im Abgang hallt das Aroma vom Bourbonholz lange nach. Dieses Bier hat großes Potential und entwickelt sich in der Flasche weiter. Ich empfehle eine lange Lagerung von zwei bis fünf Jahren!

  • Beste Trinktemperatur: 9-14°Celsius
  • Speisenempfehlung: Zartbitterschokolade

Denny Merres

1. Brauer

Dezente Aromen des Cognac-Fasses geben unserem Klosterkeller seinen besonderen harmonischen Geschmack. Sie führen im Zusammenspiel mit klarem Harzer Gebirgswasser, ausgesuchten Hopfensorten und geröstetem Karamellmalz zu einem milden malzaromatischen Bier.

  • Stammwürze 12,3° P | alk. 5,2 % vol
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz,
    Hopfen auf Cognacfass-Holz gereift
  • Malze: Pilsener Malz, geröstetes
    Karamellmalz, Röstmalz
  • Hopfengabe: Bitterhopfen Herkules,
    Aromahopfen Select

 

Matthias Kliemt

Erster 3-Sterne-Biersommelier

Düfte von Tabak, Harz, dunklem Honig und Toffee verbreitet das warm rotbraun leuchtende Bier. Erst wohlig weich und schlank im Antrunk verbreitet sich eine raumgreifende Vollmundigkeit. Das erinnert an Cognac, ohne dabei seine Leichtigkeit zu verlieren. Im Abgang bleibt ein trockenes, warm weiches Mundgefühl, mit einer leichten Cremigkeit am Gaumen. Das Holzfass ist deutlich schmeckbar. Die Aromen geben einen guten Eindruck von der Luft des Holzfasslagers im Klostergut Wöltingerode. Der Genuss dieses Bieres vermittelt Ruhe und Geborgenheit. Genießen Sie das Bier pur als Dessert oder mit feiner dunkler Schokolade.

  • Beste Trinktemperatur: 9-12°Celsius
  • Speisenempfehlung: Trüffelpraliné

Denny Merres

1. Brauer

Dieses traditionell dunkle Bier, welches durch reinstes Harzer Gebirgswasser, die ausgesuchten aromatischen Braumalze und den feinen Hopfen sein ganz eigenes Aroma entwickelt, spiegelt die Brautradition des Klosters Wöltingerode wider. Hierbei wurde großer Wert auf die Ausgewogenheit zwischen dem Malzcharakter und der Hopfennote gelegt.

  • Stammwürze 12,3° P | alk. 5,2 % vol
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
  • Malze: Pilsener Malz, geröstetes
    Karamellmalz, Röstmalz
  • Hopfengabe: Bitterhopfen Herkules,
    Aromahopfen Select

 

Matthias Kliemt

Erster 3-Sterne-Biersommelier

Die Farbe ist mystisch dunkel, wie Mahagoni. Beiger Schaum unterstreicht die edle Anmutung. Aromen von dunklem Karamell, Bayrisch Malz und ein Hauch von Kaffee erreichen die Nase. Feinperlig mit einer leichten Säure im Antrunk, erfrischend und schlank, mit einer leichten Süße ist dieses Bier deutlich malzbetont. Die raffinierte Kombination von Süße am Gaumen und trockenem Abgang lässt die Hopfenbittere nur erahnen. Das recht
komplexe und dennoch leicht trinkbare Klosterbier eignet sich als Begleiter zu gegrilltem Fisch, Bratkartoffeln mit Speck und nussigem Camembert.

  • Beste Trinktemperatur: 8-10°Celsius
  • Speisenempfehlung: Fisch, Käse